Bauwerksprüfung Dortmund
Erkundung des Strukturaufbaus der Fassade des U-Turms Dortmund mittels Georadar

Im Zusammenhang mit dem Umbau und der Restaurierung des U-Turmes der ehemaligen Unions-Brauerei in Dortmund wurden bei den Fassadenarbeiten Inhomogenitäten im Aufbau der tragenden Außenwände festgestellt. Das ca. 50 cm starke Klinkermauerwerk enthält Fehlstellen derart, dass hinter einer ca. 7 cm starken Klinkeraußenverkleidung an einigen geöffneten Stellen Beton angetroffen wurde. Da dieser von der ursprünglichen Klinkermauerwerksstruktur abweichende Wandaufbau je nach Lage und Größe Einfluss auf die Statik des Gebäudes haben kann und diese Bereiche sowohl von außen als auch innen visuell nicht sichtbar waren, wurde durch das hochauflösende geophysikalische Georadar-Verfahren die Größe, Lage und Verteilung in den betreffenden Fassadenbereichen detektiert. Weiterhin war der Nachweis von metallischen Trägern und anderer Metallobjekte innerhalb der Fassade von Interesse sowie Bereiche starker Durchfeuchtung des Mauerwerks.

  • Test
    Geroradarmessungen wurden entlang der Fassade des U-Turms durchgeführt
  • Geroradarmessungen wurden entlang der Fassade des U-Turms durchgeführt
  • Mittels verschiedener Radarfrequenzen wurden die Außenwände entlang horizontaler Profile untersucht